Auf dieser Seite finden Sie umfangreiche Informationen zur Geschichte der einzelnen Orte im Raum Wassersuppen-Nemanice: Bitte wählen Sie zunächst oben ein Kapitel, da eine Untergliederung nach den damaligen politischen Gemeinden sinnvoll ist:

  • Wassersuppen (Nemanice) mit Althütten (Stará Hut') und Friedrichshütten (Nová Hut')
  • Mauthaus (Mýtnice) mit Neubäu (Novosedly), Neubäuhütten (Novosedelské Hute), Kreuzhütte (Křížová Hut’), Gibacht/Hirschsteinhäusl (Pozorka/Herštejnské Chalupy)
  • Haselbach (Lísková) mit Schmalzgruben (Nemaničky), Sofienthal (Černa Řeka) und Heinrichsberg (Jindřichova Hora), außerdem Nepomuk (Capartice)
  • Grafenried (Lučina) mit Anger (Úpor), Seeg (Pila) und Haselberg (Lískovec) (im Aufbau)
  • unter "weitere Orte" werden zukünftig Informationen unter anderem zu den ehem. Pfarrgemeinden Waier (Rybník) und Vollmau (Folmava) zu finden sein, darüber hinaus aber auch zu weiteren Orten des ehem. Kreises Bischofteinitz (Horšovský Týn)